Dresden Altstadt - Bw
Zu DDR Zeiten das Bahnbetriebswerk von dem noch Dresdener Dampfloks eingesetzt wurden.
Berühmt wurde das Bw in den siebziger Jahren durch den Einsatz der letzten Altbau 01 im Schnellzugdienst auf der Strecke Dresden - Berlin. Es waren europaweit die letzten hochwertigen Dampfzugleistungen im Reisezugdienst. Beheimatet wurde in Dresden Alt wohl so alles, was im sächsischen Raum je verkehrte, von den Anfängen der Eisenbahngeschichte bis zu so bekannten Loks wie der sächsischen Kreuzspinne und des Sachsenstolzes. Ende der sechziger Jahre erfolgte die Vereinigung mit dem Bw Friedrichstadt ( hauptsächlich Güterzugloks) und Dresden Pieschen (Triebwagen) zum Groß-Bw Dresden. Danach wurde die Bezeichnung Bw Dresden  Betriebsteil Altstadt geführt.
Zu Bahn AG Zeiten geschlossen heute Museums Bahnbetriebswerk

Lokführerseite von 23 1019



Heizerseite von 23 1019


schon nicht mehr betriebsfähig- die Museumslok 23 1113


52 8177 auf der Drehscheibe


die vorbildlich aufgearbeitete 52 4924 wurde 1994 in Dresden Alt präsentiert.
Nach langen Jahren als  Heizlok beim Bw Bautzen Einsatzstelle Löbau wurde die Lok vom Schrottplatz gerettet


Sonderzug nach Pankow



Zubringerzug zum Dampflokfest



Kohlenstaubgefeuerte Altbau 52iger



Rangierlok der Baureihe 89



Preußische Strecken- und Rangierlok Baureihe 94



Adler und Saxonia


50 3648 rangiert in Dresden Altstadt


              Altbau E-Loktreffen
 




Schnellfahrlok E18


Reisezuglok E44

E77

Güterzuglok E94 spätere 254, genannt Krokodil

50 Hertz Lok der Rübelandbahn
Russische Dieselrangierlok für Industriebetriebe

E-Loktreffen in Dresden Altstadt 211 001 war die erste Reisezug E-Lok der DDR


die erste Güterzug E-Lok der DDR

da war die Welt noch in Ordnung. in den neunziger Jahren jedes mal ein anderes Motto, hier das Reichsbahndieselloktreffen mit V240 001 in silberner Messelackierung

Reichsbahnloktreffen 1997

auch die russischen Ludmilas waren bei der Reichsbahn sehr beliebt, hier die erste Güterzuglok der 3000 PS Serie


19 017 der Sachsenstolz

im Lokschuppen 1 stehen 43 001 und 58 3047

die 58 261 und 57 3297 sonnen sich am Schuppen 1

damals war 58 3047 noch unter Dampf, heut ist sie kaltes Exponat, die Bahn hat kein Geld für eine Aufarbeitung der Lok


  Schnellzugloktreffen Mitte der neunziger Jahre


kalte Museumsloks am Schuppen 2

Die große Schnellzuglok Baureihe 03 und die etwas zu klein wirkende Rangierlok der Baureihe 89

23 1019 un 52 8047 warten im Lokschuppen auf nächste Einsätze

zwei Gesichter, die Neubau 23 1019 und Kriegslok 52 8047-4


229 144 an einem verregneten Tag im Jahre 1997

 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Letzte Aktualisierung
 
06.03.2017 - Neues unter Modellbahn TT - Hst. Maukendorf
17.03.2017 Neues unter Rubrik Spielzeug
04.04.2017 - Neues unter Modellbahn TT - an der Strecke
13.04.2017 Neues unter Modellbahn-TT Kurioses
24.04.2017 Besucherstatistik unter - Zum Geleit eingefügt
12.07.2017 Neues unter Modellbahn H0
26.07.2017 Neues unter Modellbahn - die Wagenwerkstatt
20.08.2017 Neues unter Aktuelles
11.09.2017 Neues unter Straßenfahrzeuge - Ikarustreffen
17.09.2017 Neues unter Modellbahn TT - Lokreport 6
Statistik-Besucher
 
Jan. 2017 - 2431
Feb. 2017 - 1940
März 2017 - 1669
April 2017 - 1360
Mai 2017 - 1419
Juni 2017 - 1155
Juli 2017 - 1138
Aug. 2017 - 1172
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=