Kehrschleifen

Kehrschleifen

1. Zeitgenössische Aufnahmen

beide Kehrschleifen entstanden Ende der neunziger Jahre. Bogendreieck Ost sollte damals des unabhängigen Fahrbetriebes von einer bestehenden störanfälligen Wendeschleife  des Eisenbahnverein Oberland in Crostau dienen.Diese vereinseigene Wendeschleife war auch nicht fernsteuerbar.
Bogendreieck West wurde erbaut für die Erweiterung einer eingleisigen Bahn aus Richtung Schweinewalde-Quellaue. Dieser  Bahnhof kann als Überleitstelle eingleisig zu zweigleisig betrieben werden.
Gestaltung damals eher spartanisch aber schon ferngesteuert mit transportablen Stellwerken möglich.
Ein enormes strategisches Gewicht sollten die Kehrschleifen 2005 erlangen:
Nach Trennung vom Eisenbahnverein Oberland Crostau wegen unüberwindbarer Meinungsverschiedenheiten konnte meine damals noch recht kleine Anlage sofort weiterbetrieben werden.
Die damalige Lösung mit kleinen transportablen Behelfsstellwerken war nicht schlecht, eines davon wird heute noch bei kleineren Ausstellungen benutzt.
beide Kehrschleifen sind auch fernsteuerbar vom Stellwerk Bf Körseburg aus.
 
Bogendreieck Ost 2005

 
die alte Brücke mußte später der Elektrifizierung weichen

Begegnung am Bogendreieck Ost

Nach der Elektrifizierung fahren auch ICE 3, die Gestaltung ist nun schon besser

Bogendreieck West 2006 noch stehen die Spiegeleier...


Kehrschleife West in alpiner Landschaft und Gebirgssee - heute stehen hier Altstadt und Kirche


Kehrschleife West mit Gebirgssee - Baden wollte in dem kalten Wasser wohl niemand....


Begegnung am längst abgebauten Abzweigstellwerk, rechts die Einfahrweiche von Welentin


35 1036 am Stellwerk Bogendreieck West
dieses Stellwerk steht heut auf der Winteranlage

Alte Schranke und Formsignale -  die alpine Landschaft passt einfach nicht auf eine oberlausitzer Bahnanlage


die erste 118 aus meiner Kindheit ist heute noch in Betrieb und hat grad das Abzweigsignal am Bogendreieck West passiert


Aufbau der neuen Lichtsignale für die Fernsteuerung im August 2007

die neue Technik wird aufgestellt


Taigatrommel der EBGO


ein neuer Vorsignalwiederholer wird aufgestellt


Begegnungen.....

2.Nach den Verschönerungen...

In den Jahren 2009 bis 2011 konzentrierte sich meine Arbeit auf eine Verschönerung der bestehenden Kehrschleifen. Neue Brücken, Tunnel und absolut neue Gestaltung des Bogendreieckes West. Die unrealistische Alpenlandschaft wurde entfernt und gegen eine Altstadtbebauung ersetzt.Erste Ergebnisse sind nun  zu den Ausstellungen unseres Vereins eisenbahnfreunde-pichoblick.de.tl.  zu sehen sein.
Hier die ersten Bilder

Bogendreieck West heute
Altstadt und Reko 52 8123-3 mit Güterzug




52 8123-3 am Saurierpark Bogendreieck West



Altstadt am Bogendreieck West heute



Nach der Elektrifizierung des Bogendreieck West fahren auch Taurusse

die ehemalige Brücke vom Bogendreieck Ost passt besser zur Altstadt am Bogendreieck West

Bogendreieck Ost, 119 022 im Sparlack passiert den Außenkreis

Ansprechende Gestaltung mit vielen Details am Bogendreieck Ost bei der Ausstellung der Eisenbahnfreunde Pichoblick in Bautzen
die neue Brücke am Bogendreieck Ost, ersetzte die alte und zu niedrige Holzbrücke
auch für Linksfahrbetrieb stehen Signale

219 022 durchfährt den Innenkreis am Bogendreieck Ost


Signalausleger als Vorsignalwiederholer im Bogendreieck Ost


120 338 am Signalausleger


diese Brücke wurde der neuen Wilthener Straßenbrücke nach Kirschau nachempfunden, originalgetreu mit Widerlagern


Desiro an der ,,Wilthener``


und der Nachschuß an der ``Wilthener``


229 120 am Regionalexpress


Abwasseranschluß scheinen diese Häuser noch nicht zu haben


Sächsisches Bahnwärterhaus an den Abzweigweichen


01 120 im Außenkreis, nur die Bienen am Bienenwagen fehlen noch


35 1106 mußte am Abzweigsignal halten


die Abzweigstelle ist seit mehreren Jahren ferngesteuert, das Stellwerk braucht die Bahn hier nicht mehr


die 143 hat heut Dienst im S-Bahn Betrieb


es folgt der Durchgangsgüterzug  mit Ludmilla


Bienenwagen


das Bahnwärterhaus stand früher auf dem Waldteil beim Eisenbahnclub Oberland Crostau


01 120 mit dem Eilzug wird gleich die Abzweigweichen befahren


50 4006-8 hat heute die Blechkistenschlange ( Containerzug ) am Haken


fast an gleicher Stelle eine Woche später 118 728


der 118 folgt danach der Nahgüter, der an diesem Tage mit 35 1019 gefahren wurde


als Dieselersatz haben 86 1245 und 86 1615 den Container übernommen


von der Straßenbrücke N65245 mit 35 1019


dem NG folgt 118 728 mit der Blechkistenschlange


einen Tag danach mühen sich zwei 86iger mit der Blechkiste


  auch für die 35 1019 ist es schwer, die knappe Fahrzeit zu halten


der Airportexpress mit 103 101


an der Rechtskurve im Innenkreis


der Lufthansa Airportexpress im Außenkreis


ein Durchgangsgüterzug mit 254 065 im Innenkreis


ein Shinkansen Express durcheilt den Innenkreis


52 5732 an der Altstadtbrücke hat einen Nahgüterzug am Haken


86 1501 am Bogendreieck West mit einem Doppelstockzug


festlich geschmückt ist V180 003 am Tag des Eisenbahners unterwegs


52 5732 am Saurierpark neben der Altstadt

 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Letzte Aktualisierung
 
06.03.2017 - Neues unter Modellbahn TT - Hst. Maukendorf
17.03.2017 Neues unter Rubrik Spielzeug
04.04.2017 - Neues unter Modellbahn TT - an der Strecke
13.04.2017 Neues unter Modellbahn-TT Kurioses
24.04.2017 Besucherstatistik unter - Zum Geleit eingefügt
12.07.2017 Neues unter Modellbahn H0
26.07.2017 Neues unter Modellbahn - die Wagenwerkstatt
20.08.2017 Neues unter Aktuelles
11.09.2017 Neues unter Straßenfahrzeuge - Ikarustreffen
17.09.2017 Neues unter Modellbahn TT - Lokreport 6
Statistik-Besucher
 
Jan. 2017 - 2431
Feb. 2017 - 1940
März 2017 - 1669
April 2017 - 1360
Mai 2017 - 1419
Juni 2017 - 1155
Juli 2017 - 1138
Aug. 2017 - 1172
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=