Putzkau
Putzkau war ursprünglich ein dreigleisiger Bahnhof  mit einem Hauptgleis 1, einem Überholgleis 2 und einer Ladestraße mit Güterabfertigung und Gütergleis 3. Durch die Bildung von Knotenbahnhöfen mit der Zentralisierung der Güterabfertigungen verlor Putzkau diese Aufgabe. Es blieben die beiden Hauptgleise mit Ausfahrsignalen und vier Weichen, wobei am Gleis 2 beidseitig Flankenschutzweichen eingebaut waren. Da der Bahnhof keine Wegübergänge mit Schranken zu bedienen hatte wurde dieser Nachts schon entbehrlich und war ab Mitte der siebziger Jahre nachts unbesetzt. Ab ca. 4Uhr war der Bahnhof besetzt, in den Frühstunden stand auf Gleis 2 stehts ein Güterzug in BIW-Richtung der wohl in Bischofswerda keinen Platz hatte. Kreuzungen wurden sonst in diesem Bahnhof kaum durchgeführt.


in Bildmitte ist der ehemalige Stellwerksanbau zu sehen

Nach der Sanierung des großen Putzkauer Viaduktes an der östlichen Ausfahrt Richtung Neukirch West im Jahre 1986 wurde der Bahnhof entbehrlich und zum Haltepunkt zurückgebaut. Grund war auch der ständig herrschende Personalmangel zu DDR Zeiten und die Fahrdienstleiter wurden auf anderen wichtigen Bahnhöfen dringend gebraucht.


das Empfangsgebäude hat auch schon bessere Zeiten erlebt


50 3648  in Richtung Zittau


das Viadukt an der östlichen  Bahnhofseinfahrt zieht Fotografen magisch an
Foto: Robert Heinzke




 
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Letzte Aktualisierung
 
11.09.2017 Neues unter Straßenfahrzeuge - Ikarustreffen
18.10.2017 Neues unter Modellbahn H0
22.10.2017 Neuer Termin/Veranstaltung
05.11.2017 Neues unter Aktuelles
11.11.2017 Neues unter Modellbahn TT - Lokreport 6
19.11.2017 Neues unter Modellbahn TT - an der Strecke
Statistik-Besucher
 
Jan. 2017 - 2431
Feb. 2017 - 1940
März 2017 - 1669
April 2017 - 1360
Mai 2017 - 1419
Juni 2017 - 1155
Juli 2017 - 1138
Aug. 2017 - 1172
Sept 2017 - 1192
Okt.2017 - 1251
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=