Dürrhennersdorf
War ein kleiner Dorfbahnhof.Hatte früher Anschluss zur Schmalspurbahn Taubenheim-Dürrhennersdorf.
Ladestraße, Güterboden und Rampe sowie Umladeeinrichtung zur Schmalspurbahn.
Die Schmalspurbahn wurde Ende des 2. Weltkrieges abgebaut und zur Reperationsleistung in die Sowjetunion geschafft
Rückbau in die siebziger Jahre auf ein durchgehendes Hauptgleis 2 und das Überhol- und Kreuzungsgleis 1
Blick aus dem Obergeschoß des Empfangsgebäudes     
52  8099-5 nach Gl. 1 Richtung Ebersbach


Güterzug mit 52 8138


Durchfahrt frei


Zugkreuzung mit Reisezug nach Görlitz
Ein Bahnübergang, nur 2 Einfahrsignale A und F.
Anfang 1980 Rückbau Bahnsteig 2 bei Gleiserneuerung
Ende der achziger Jahre russisches EZMG-Stellwerk mit Ausfahrsignalen


Russische Lichtsignale 1994
Stillegung als Bahnhof mit Abbau der russischen Lichtsignale und Entfernen des Gleis 2 sowie  Rückbau zum Haltepunkt Mitte der 90iger Jahre
Reiseverkehr Ende der 90iger Jahre eingestellt
Heute kein planmäßiger Zugverkehr mehr

Das Empfangsgebäude im Jahre 2010, Signale und Eisenbahner gibt es hier nicht mehr


die Bahnhofseinfahrt aus Richtung Löbau war schon immer ein beliebter Fotostandort u.B.z. Sonderzug zu Ostern 2012, Foto von Robert Heinzke

Dampflokfahrt zu Pfingstmontag 2012, in Dürrhennersdorf hatten die Löbauer Eisenbahnfreunde sogar einen Anschlußbus zum Kottmaer Mühlenfest organisiert

Empfangsgebäude 2012, rechts der Stellwerkanbau, Links die Technikräume des ehemaligen EZMG-Stellwerkes


Straßenseite


Blick vom Bahnübergang auf den verbliebenen Bahnsteig


Einfahrt mit 52 8080


kurzer Halt zum Fahrgastwechsel


Abfahrt Richtung Ebersbach


ehemaliges Stellwerk an der ehemaligen Schmalspurausfahrt


Der Zahn der Zeit-als Jugendlicher sah ich noch in dem damals schon stillgelegten Stw. Telefon, Stuhl und Schreibtisch durchs Fenster, heute ist das Dach zur Hälfte eingefallen und die Inneneinrichtung  weg


Werkzeug aus einer anderen Zeit


ehemalige Toilette mit Wannenraum für die umliegenden Eisenbahnerwohnungen, heute Gartenlaube


der Ikarus 260 vom Kottmar


52 8080 hält am Bahnsteig1


Abfahrt


am Bahnübergang Richtung Löbau


der Zugschluß


nach dem Umsteigehalt, der Zug ist schon weg


zurück zum Kottmar


übriggebliebener Schaltkasten der Russischen Signaltechnik

Das ich dies hier noch mal sehen durfte - Zeitreise in die großelterliche Wohnung über zwanzig Jahre nach Tod bzw. Auszug der Großmutter. Dank an den netten Herren von DB Imm.

Toilette-Wohnung Erwin und Ella Wagner


Plumsklo im Empfangsgebäude


Wohnungseingangstür Erwin und Ella Wagner


der Herd noch aus Großelterns Zeiten


wurde erst wenige Jahre vor dem Auszug meiner Großmutter angeschafft - klappbare Badewanne


Wohnstube Erwin und Ella Wagner


die Aussicht aus der Wagnerwohnung, Schlafzimmer lange nach dem Ende der Dampflokzeit


das Stellwerk seit über einem Jahrzehnt verlassen, Gleis 2 fehlt
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Letzte Aktualisierung
 
11.09.2017 Neues unter Straßenfahrzeuge - Ikarustreffen
18.10.2017 Neues unter Modellbahn H0
22.10.2017 Neuer Termin/Veranstaltung
05.11.2017 Neues unter Aktuelles
11.11.2017 Neues unter Modellbahn TT - Lokreport 6
19.11.2017 Neues unter Modellbahn TT - an der Strecke
Statistik-Besucher
 
Jan. 2017 - 2431
Feb. 2017 - 1940
März 2017 - 1669
April 2017 - 1360
Mai 2017 - 1419
Juni 2017 - 1155
Juli 2017 - 1138
Aug. 2017 - 1172
Sept 2017 - 1192
Okt.2017 - 1251
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=